Eva Pinkall

Ich verstehe mich als Begleiterin bei Deinen/Ihren Entwicklungsprozessen. Mir liegt daran, eine Balance zu finden zwischen der Akzeptanz dessen, was gerade da ist, und dem Mut und der Neugierde, sich für etwas Ungewohntes zu entscheiden, Neues auszuprobieren und Ziele zu formulieren. Ich lasse Raum und Zeit, damit sich entwickeln kann, was sich entwickeln will. Eva Pinkall Die Pferde sind für mich Impulsgeber, geduldige Beobachter, tragende Mitgestalter. Sie zeigen unvoreingenommene Reaktionen auf unser offensichtliches oder subtiles Verhalten. Ich begleite diesen Prozess indem ich Ideen, Möglichkeiten und meine Wahrnehmung einbringe. Stelle Fragen und gebe Hinweise, was das Verhalten der Pferde gerade bedeuten könnte. Foto: © Anika B├╝ssemeier

Beruf und Weiterbildungen

Ich bin Diplompädagogin mit Weiterbildungen in Naturpädagogik, der pädagogisch/therapeutischen Mensch-Tier-Beziehung, der Achtsamkeitspraxis (MBSR) und der Lösungsorientierten Beratung.

Pferde und ich

Pferde haben mich getragen, ich konnte sie pflegen, ihnen etwas erzählen, Ängste überwinden und lernen mich durchzusetzen. Ich konnte Vertrauen in meine koordinatorischen Entwicklungsmöglichkeiten und in die Reaktionen der Pferde gewinnen. Die Versorgung der Pferde brachte mich ihren Bedürfnissen näher und half mir Verantwortung zu übernehmen für die Tiere und für mich selbst.

Heute unterstützen mich die Pferde vor allem darin, mir dessen gewahr zu sein, was und wie ich etwas tue. Sie helfen mir, mich selbst und mein Gegenüber immer wieder neu wahrzunehmen und offen und flexibel zu reagieren. Vertrauen und Verantwortung sind Themen, die mir stets aufs Neue begegnen und sich weiterentwickeln bei dem, was ich täglich mit den Pferden tue und erlebe.

Natur und Bewegung

In der Natur und in Bewegung sein, mich spüren und verbinden mit dem, was da ist. Die Natur und ihre Zyklen erinnern mich immer wieder daran, dass alles kommt und geht, sei es angenehm, unangenehm oder auch neutral. Es ist für mich eine große Bereicherung mit den Pferden und der Natur zu arbeiten und zu leben. Es kommt mir so vor, als lägen hier alle Weisheiten des Lebens verborgen. Das Leben IST ein Ponyhof :-)